Tanzschule Danceworld
Tanzschule Danceworld
Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, lieber Kinder, liebe Eltern und Unterstützer,

 

mit der neuesten Änderung der Corona- Verordnung Baden- Württemberg und der Einführung strengerer Regularien der Warnstufe II ab Samstag 04.12.2021, ist für eine Teilnahme an unserem gesamten Tanzunterricht, wie z.B. Erwachsenen-Tanzkurse, Tanzkreise, Zumba, Workshops und Übungsabende die 2-G-Plus-Regelung einzuhalten.

 

Am Sonntag 05.12.2021 hat das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg Klarheit geschaffen und nachträglich weitere Ausnahmeregelungen für die aktuelle 2-G-Plus Regelung festgelegt.
 

Somit muss ab Montag, den 06.12.2021 eine Kombination folgender Nachweise bei jeder Unterrichtseinheit vorgezeigt werden:
 

1.) G-EIMPFT + tagesaktueller Schnelltest (max. 24 Stunden):

Teilnahme mit vollständigem Impfschutz (letzte Einzelimpfung bereits älter als 6 Monate. Ein Test muss zusätzlich gezeigt werden. Als Beleg muss ein Nachweis (QR-Code) auf Papier oder in digitaler Form vorgelegt werden.
 

2.) G-EIMPFT -  KEIN TEST NOTWENDIG:

Teilnahme mit vollständigem Impfschutz, der nicht älter als 6 Monate ist - Letzte Impfung muss innerhalb der letzten 6 Monate verabreicht worden sein. Als Beleg muss ein Nachweis (QR-Code) auf Papier oder in digitaler Form vorgelegt werden.

 

3.) G-BOOSTERT – KEIN TEST NOTWENDIG:

Teilnahme mit vollständigem Impfschutz und zusätzlicher Auffrischungsimpfung.
 Als Beleg muss ein Nachweis (QR-Code) auf Papier oder digital vorgelegt werden.

 

4.) G-ENESEN + KEIN TEST NOTWENDIG:

Teilnahme mit bereits durchgestandener Corona-Infektion (positiver PCR-Labortest, der mind. 28 Tage und max. 6 Monate alt ist. Menschen, deren Erkrankung länger als 6 Monate zurückliegt, gelten nicht als genesen. Ein Nachweis (QR-Code) auf Papier/ per App oder der positive Laborbericht muss vorgelegt werden.

 

5.) G-ETESTET:

Schnelltests sind nur für Personengruppen möglich, die explizit von der 2-G-Plus Regelung ausgenommen sind (siehe Aufzählung). Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit und Schüler und Schülerinnen gelten mit Vorlage eines Schülerausweises als getestet - es muss kein Testnachweis vorgezeigt werden.

Bitte denkt an die Nachweise - wir möchten Euch nur ungern wieder nach Hause schicken. Ohne Nachweis dürft Ihr leider nicht am Unterricht teilnehmen.
 

Die Zusatzregelung der Schnelltests, die zum Schutze aller Teilnehmer und der unterrichtenden Tanzlehrinnen und Tanzlehrer dient, kann auf 3 Wege erfüllt werden:

1. Ein maximal 24 Stunden alter Schnelltest, der von einem der Coronavirus-Testverordnung entsprechenden "Leistungserbringer" kostenlos gemacht wird - dazu zählen etwa öffentliche Testzentren, Apotheken oder Arztpraxen - Link zu möglichen Testzentren - https://www.lrabb.de/start/Aktuelles/schnelltestzentren.html

2. Ein maximal 24 Stunden alter Schnelltest, der im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durchgeführt und schriftlich oder digital bestätigt werden.

 

3. Durchführung vor Ort eines mitgebrachten Selbsttests unter Aufsicht eines Tanzlehrers, der das Vorliegen eines Testnachweises überprüfen muss. Der hier ausgestellte Testnachweis kann nicht für den Zutritt zu anderen Einrichtungen oder Veranstaltungen genutzt werden. Hierzu ist es von absoluter Wichtigkeit, dass Ihr rechtzeitig zum Unterricht erscheint bzw. wenn möglich 10 Minuten vorab erscheint.

 

Ausgenommen von der 2-G-Plus Regelung sind:

  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.
  • Schwangere und Stillende – Regelung nur noch bis 10.12.2021
  • Schülerinnen und Schüler – Vorlage des Schülerausweises nötig
  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre & Kinder die nicht eingeschult sind
  • Geboosterte Personen (Personen die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben)
  • Geimpfte, mit abgeschlossener Grundimmunisierung, sofern die letzte Impfung nicht mehr als 6 Monate her ist
  • Genesene, deren Infektion nachweislich höchstens 6 Monate zurück liegt von der Testpflicht befreit.

 

Alle diese Personen (ausgenommen Kindergartenkinder, Schüler, Geboosterte & frisch Geimpfte & Genesene) müssen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen!

 

 

Zusätzlich ist eine vorherige Anmeldung über Terminland, zwecks Dokumentation der Teilnehmer und Begrenzung der Gruppengröße, zwingend notwendig.

 

 

 

Hierzu könnt Ihr nachfolgenden Link oder den Button (siehe unten) nutzen.


https://www.terminland.eu/tanzschule-danceworld/

 

 

 

Bitte denkt an die Nachweise - wir möchten Euch nur ungern wieder nach Hause schicken. Ohne Nachweis dürft Ihr leider nicht am Unterricht teilnehmen.

UNSERE SALSA - KURSE

Salsa ist ein Mix von vielen unterschiedlichen lateinamerikanischen Rhythmen, Musikrichtungen und Tanzschritten. Amerikanische Einwanderer aus Kuba, Puerto Rico, Kolumbien und Venezuela waren es, die mit ihrer Musik die Salsa in ihrem Ursprung geprägt haben. Aus Stilrichtungen, wie z.B. Son, Guaracha, Danzon, Mambo, Plena und Cha-Cha-Cha entstand ein Mischmasch (=Salsa), der in der heutigen Zeit auch bei uns nicht mehr wegzudenken ist.

Salsa ist der Ausdruck für Musik, Tanz, Leidenschaft und Lebensgefühl.

 

Unsere Tanzlehrer, die sich in der Salsa ständig weiterbilden, unterrichten im Salsa Anfängerkurs den sogenannten "New York Style" und Salsa F-Kurs den "Cuban Style".

 

Haben Sie Lust auf das "Salsa Feeling" bekommen? Wer von diesem Gefühl gefangen ist, den lässt es nicht mehr los.

UNSERE BACHATA - KURSE

Bachata entstand wie Cumbia und Salsa aus mehreren Einflüssen lateinamerikanischer Musik. Die entstandene Mischung aus Gitarrenklängen, Bongos und verschiedener anderer Instrumente erfreut sich in der Karibik seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit.

 

Häufig handeln die meist romantischen Musikstücke von unerfüllter Liebe. Der Tanzschritt ähnelt dem des Merengue, jedoch wird auf vier Takten getanzt, wobei der zum vierten Taktschlag eine Hüftseite betont hochgehoben wird.

 

Die Tanzposition der Partner ist in der Regel sehr eng, weswegen der Tanz zu den erotischen ĺateinamerikanischen Tänzen gezählt wird. Je nach Stilart fließen Figuren in den Tanz ein, die sich teilweise aus anderen Latino-Tänzen ableiten.

UNSERE SALSA & BACHATA-MIX KURSE

 

Eine Mischung aus den beiden oben beschriebenen Tänzen (Salsa & Bachata).

 

Sie erlernen die Grundschritte und weitere Figuren beider Tänze in einem 5 wöchigen Tanzkurs, damit Sie bei allen Latino-Abenden bestens ausgestattet sind.

 

 

 

 

ALLG. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN BEI KURSANMELDUNGEN:

 

Bitte beachten Sie, dass Kursanmeldungen verbindlich sind und im Falle eines kurzfristigen Rücktritts (10 Tage vor Kursbeginn) die Kursgebühr in voller Höhe zu begleichen ist. In diesem Fall erhalten Sie einen Gutschein für einen der darauffolgenden Kurse.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dance World