Tanzschule Danceworld
Tanzschule Danceworld
Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Danceworld - Partner

Tanzen für Kinder

Corona - Update: 15.08.2021
 

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, liebe Kinder, liebe Eltern und Unterstützer,
 

 

mit der Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 14.08.2021 dürfen alle Menschen in Baden-Württemberg unabhängig von der Inzidenz wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen - vorausgesetzt, sie sind geimpft, genesen oder getestet.

 

 

Dies bedeutet, dass für eine Teilnahme am Unterricht, am Übungsabend oder Ähnlichem, ab dem 16.08.2021 die 3-G-Regelung einzuhalten ist (G-eimpft / G-enesen / G-etestet).

 

Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit und Schüler und Schülerinnen gelten mit Vorlage eines Schülerausweises als getestet (unabhängig von den Schulferien) - es muss laut Verordnung kein Testnachweis vorgezeigt werden.

 

Somit muss ab dem 16.08.2021 einer der folgenden Nachweise bei jeder Unterrichtseinheit vorgezeigt werden:

 

G-ETESTET:
A.) Schriftliche oder digitale Bescheinigung eines negativen PCR-Tests (maximal 48 Stunden alt)

B.) Schriftliche oder digitale Bescheinigung eines Antigen-Schnelltests, von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen durchgeführt (maximal 24 Stunden alt).

 

C.) Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit und Schüler und Schülerinnen gelten mit Vorlage eines Schülerausweises als getestet (unabhängig von den Schulferien) - es muss laut Verordnung kein Testnachweis vorgezeigt werden.

Achtung: Aus organisatorischen Gründen führen wir keine Schnelltests vor Ort durch. Der Test muss von Euch vorab bei einer Teststelle durchgeführt und schriftlich bescheinigt werden. Das Mitbringen eines selbst erworbenen Tests, sowie die Durchführung von Euch selbst vor Ort ist nicht gestattet.

G-EIMPFT:
D.) Teilnahme mit vollständigem Impfschutz (als geimpft gelten alle Menschen, die den vollen Impfschutz erreicht haben. Laut Verordnung ist dies der Fall, wenn nach der letzten erforderlichen Einzelimpfung - in der Regel nach der zweiten Impfspritze - mindestens 14 Tage vergangen sind. Als Beleg muss ein Nachweis (Impfausweis) auf Papier oder digital vorgelegt werden)

 

G-ENESEN:
E.) Teilnahme mit bereits durchgestandener Corona-Infektion (als genesen gelten laut Verordnung diejenigen, die eine Corona-Infektion überstanden haben - und dies mit einem positiven PCR-Labortest nachweisen können, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Menschen, deren Erkrankung länger als sechs Monate zurückliegt, gelten im Sinn der Verordnung nicht als genesen.)

 

Zusätzlich ist eine vorherige Anmeldung über Terminland, zwecks Dokumentation der Teilnehmer und Begrenzung der Gruppengröße, weiterhin zwingend notwendig.

 

Hierzu könnt Ihr nachfolgenden Link oder den Button (siehe unten) nutzen.

https://www.terminland.eu/tanzschule-danceworld/

 

 

Bereits getätigte Voranmeldungen über Terminland bleiben bestehen, lediglich das Vorzeigen eines der Nachweise kommt hinzu.

 

Bitte denkt an die Nachweise - wir möchten Euch nur ungern wieder nach Hause schicken. Ohne Nachweis dürft Ihr leider nicht am Unterricht teilnehmen.

 

 

Zusammenfassend sind diese Punkte ab dem 16.08.2021 zu beachten:

 

  • Aufgrund der neuesten Corona-Verordnung ist es nötig die 3 G`Regelung einzuhalten (G-eimpft/G-enesen/G-etestet). Eine Teilnahme ist nur hiermit erlaubt.
     
  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit und Schüler und Schülerinnen gelten mit Vorlage eines Schülerausweises als getestet (unabhängig von den Schulferien) - es muss laut Verordnung kein Testnachweis vorgezeigt werden.
     
  • Eine Voranmeldung über Terminland ist zwingend erforderlich. Die Teilnahme kann nur hiermit garantiert werden.
     
  • Bzgl. Maske und Abstand: Laut Verordnung gilt die generelle Maskenpflicht, im Tanzkurs selbst gilt die Abstandspflicht. Insofern behalten wir die Regelung aus dem letzten Jahr bei: Die Maske muss beim Betreten und Verlassen der Tanzschule bzw. des Saals getragen werden, am Platz darf die Maske zum Tanzen abgenommen werden.
     
  • Des Weiteren gelten unsere Hygieneregeln. Bitte achtet auf die Anweisungen des Personals um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten.

 

 

Vielen Dank an Euch alle, die uns weiterhin in jeglicher Form unterstützen und uns nicht den Anschein geben, uns im Stich zu lassen!

 

Viele Grüße, 

 

 

Euer Team Danceworld

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Kindergartentanzen (ca. 3 bis 5 Jahre)

Bei unseren Jüngsten stehen Animationstänze im Vordergrund. Spielerisch lernen Ihre Kinder einfache Schrittkombinationen und Bewegungsmuster zu Musiktiteln, die Kindern Spaß machen und sie zur Bewegung motivieren.

 

Unsere speziell auf Kindertanzen geschulten Tanzlehrerinnen stammen selbst aus ehemaligen Kindertanzgruppen und bringen viel persönliche Erfahrung mit.

Mit einer kostenlosen Probestunde können Sie testen, ob sich Ihr Nachwuchs bei uns wohlfühlt.

 

Auftritte bei unseren Veranstaltungen, z.B. beim Tag der offenen Tür, sind bei den Kindern besonders beliebt.

Kindertanzen (6 bis 8 Jahre)

Nach der Kindergartengruppe wechseln Ihre Kinder zum Kindertanzen. 

 

Beim Kindertanzen werden altersgerechte Choreopraphien passend zur Musik einstudiert.

 

Elemente von Videoclip, Hip-Hop, Jazz etc. fließen hier in die Choreographien ein.

 

Alternativ bieten wir separat reines Hip-Hop oder Zumba-Kids (Tänze auf lateinamerikanische Rhythmen) an.

Kindertanzen (9 bis 13 Jahre)

 

In dieser Kindergruppe werden die Choreographien dem Alter ensprechend schwieriger. 

 

Verschiedenen Auftritte sorgen dafür, dass die Kids das Erlernte anwenden können.

 

Als weiteres Angebot steht Ihnen unser Hip-Hop, Zumba-Kids (Tänze auf lateinamerikanische Rhythmen) oder der Wechsel zum Turniertanzsport ( bei unserem Partner TSC Höfingen e.V.) für Kinder und Jugendliche zur Verfügung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dance World